GRAUWERT (Grey level) 2017 Performance: collected dust and leftovers of an exhibition, broom, chalk powder, colorimeter Hamburger Bahnhof Museum Berlin

[EN]

As part of the Festival of Future Nows 2017 ∞ the artist Jeewi Lee continuously sweeps the historic hall of the Hamburger Bahnhof. In sweeping the floors clean, the artist gathers and records traces of the exhibition and its visitors. In the course of four days, the sweepings—a heap of fine particles such as dust, dirt, fluff and hair—will be combined and finally blended with chalk. Chalk, formerly used by hospitals to whiten and disinfect, serves as a neutral base to distill the ‘essence’ of the exhibition and to determine its coloring. With the aid of a common color scale, the grey tone of the heap will be determined and further, the color index of the exhibition. The work will be repeated in the exact same process in various contexts. By means of the grey tones, Lee develops her own index of various exhibitions and exhibition spaces.

[DE]

Im Rahmen des Festivals fegt die Künstlerin Jeewi Lee kontinuierlich die historische Halle des Hamburger Bahnhofs. Das Fegen, ein Akt der Reinigung, dient der Künstlerin zur Aufnahme der Spuren, die von der Ausstellung und den Ausstellungsbesucher*innen hinterlassen wurden. Über vier Tage wird der Kehricht – ein Haufen aus Kleinstpartikeln wie Staub, Dreck, Fusseln und Haaren – gesammelt und schließlich mit Kalk vermengt. Als neutrales Trägermittel soll die chemische Verbindung, die einst zum weißen und desinfizieren von Krankenhäusern verwendet wurde, dazu dienen, die „Essenz“ der Ausstellung zu destillieren und ihren Farbton zu ermitteln. Pro Quadratmeter Ausstellungsraum wird 1 Gramm Kalk verwendet und mit dem Staubhaufen vermischt. Mithilfe einer in der Industrie gebräuchlichen Farbskala wird dessen Grauwert ermittelt und damit auch der Farbindex der Ausstellung, welcher einer Reproduktion dient. Die Arbeit wird unter strikter Befolgung des hier angewandten Verfahrens in anderen Kontexten wiederholt. Mit ihren Grauwerten entwickelt Lee einen eigenen Index verschiedener Ausstellungen und Ausstellungshäuser.

Text: Lydia Korndörfer